Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

Ihre Zufriedenheit hat für uns die allerhöchste Priorität. Falls Sie dennoch einmal nicht mit unserer Tätigkeit und Dienstleistung zufrieden sein sollten, haben Sie natürlich die Möglichkeit, eine Beschwerde an uns zu richten. Ihre Beschwerde können Sie schriftlich per Brief, per Fax oder per E-Mail einreichen oder uns einfach anrufen. Sie können dazu die in der Erstinformation oder im Impressum unserer Internetseite angegebenen Adress- und Kontaktdaten verwenden.

Erhalten wir von Ihnen eine Beschwerde, bestätigen wir Ihnen unverzüglich deren Eingang. Wir werden Ihre Beschwerde umfassend prüfen und uns bemühen, diese schnellstmöglich zu beantworten. Sollte dies einmal nicht möglich sein, unterrichten wir Sie über die Gründe der Verzögerung und darüber, wann die Prüfung und Bearbeitung voraussichtlich abgeschlossen sein werden. Sollte sich Ihr Anliegen nicht direkt klären lassen, unterrichten wir Sie über das Verfahren der Beschwerdebearbeitung und die ungefähre Bearbeitungszeit.

Falls wir feststellen, dass Ihre Beschwerde einen Gegenstand betrifft, für den wir nicht zuständig sind bzw. wir Ihrem Anliegen nicht oder nicht vollständig nachkommen können, erläutern wir Ihnen die Gründe hierfür und weisen Sie auf etwaig bestehende Möglichkeiten hin, wie Sie Ihr Anliegen weiter verfolgen können. Im Rahmen Ihrer Beschwerde steht es Ihnen auch frei, sich direkt an die in der Kundenerstinformation genannte Schlichtungsstelle mit den dort hinterlegten Kontaktdaten zu wenden.

Für alle Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen,
Frank Lehmann